Wallis

 

Unsere JuMA war nur ein paar Tage, dafür aber sehr erfolgreich im Wallis unterwegs. Bestiegen wurde dabei auch die Weissmies und damit der erste 4000er. Und das gleich mit Überschreitung. Einfach super!

Hier ist der Bericht von Tobi:

Um uns zu aklimatisieren wollten wir niedrig übernachten und sind von Saas Almagell auf die Almageller Alp. Am nächsten Tag sind wir weiter zur Almageller Hütte, von wo aus wir den „Dri Hörnli Grat“ angegangen sind.

Das ist wunderbare Kletterei in bestem Granit mit stellen bis 4- und zum selbst sichern. Leider hat uns ein drohendes Gewitter zum vorzeitigen Abseilen gezwungen.

Am 3. Tag haben wir dann die Weissmies-Überschreitung angepackt. Danach haben wir auf der Hohsaas Bergstation übernachtet und haben am folgenden letzten Tag noch das Lagginhorn bestiegen.

Leider waren die Bedingungen nicht ganz optimal und die Firnflanke zum Gipfel hat uns einiges an Kraft und Nerven gekostet. Dafür hatten wir dann wieder eine fetzen Gaudi beim Abstieg und vor allem von der Mittelstation bergab mit den Monstertrottis. A Traum bei bestem Wetter!!!

Hier sind die Fotos von dieser Tour. Viel Spaß dabei…

Top
error: Content is protected !!